GEHBa

Gemeinsame Ethikkommission der Hochschulen Bayern

Oktober 2020
Seit Frühjahr besteht die Gemeinsame Ethikkomission der Hochschulen Bayerns (GEHBa), um ethische Aspekte in Wissenschaft und Forschung am Menschen zu bewerten. Mittlerweile läuft die GEHBa auf Hochtouren. Unter den 21 Mitgliedern ist auch die OTH Regensburg und das RCHST federführend mit dabei: Neben dem Gründungsmitlied Herrn Prof. Dr. Weber (Institut für Sozialforschung und Technikfolgenabschätzung), zählen auch Frau Prof. Dr. Lauer (Logopädie), Frau Prof. Dr. Meussling-Sentpali (Pflegewissenschaft) und Frau Prof. Dr. Pfingsten (Physiotherapie) zur interdisziplinären Expertise der GEHBa.